Wurmiday 2016

Der Wurmiday der KLJB Dachau ist einerseits die Jahreshauptversammlung, andererseits aber auch eine spaßige Gelegenheit sich mit anderen KLJB’lern aus dem Landkreis auszutauschen und bei Spiel und Spaß ungezwungen neue Kontakte zu knüpfen.
Beim special Activitiy zu Beginn des Wurmidays, welcher dieses Mal an einem wunderschönem Herbstsonntag im Pfarrheim in Markt Indersdorf statt fand, waren alle anwesenden gefordert und gleich hell wach.
Im anschließenden Sitzungsteil wurden danach wichtige Entscheidungen getroffen. So wurde eine neue Satzung beschlossen, die es ermöglicht beim Finanzamt die Gemeinnützigkeit zu beantragen beschlossen. Dies war vor allem aufgrund der beiden großen sozialen Aktionen, Rumpelkammer und Minibrot notwendig.
Außerdem standen in diesem Jahr Neuwahlen statt. Die langjährigen Kreisrunden Mitglieder Fabian Edinger (6 Jahre im Amt), Veronika Bickl (4 Jahre im Amt), Margaretha Böller (4 Jahre im Amt), Lorenz Bronn (4 Jahre im Amt), Elena Schenkel (2 Jahre im Amt) und Luisa Kümmerle (2 Jahre im Amt) stellten sich nicht erneut zur Wahl. Die neuen Kreisrunden Mitglieder sind Daniela Nitsche aus Bergkirchen und Rebecca Gruber aus Jetzendorf. Komplettiert wird die neue Kreisrunde vom wiedergewähltem Stefan Huber aus Markt Indersdorf und von Annette Lueg, der Jugendpflegerin aus der Katholischen Jugendstelle Dachau. Da die Kreisrunde derzeit nicht voll besetzt ist (möglich wären 4 männlich, 4 weiblich) ist die Kreisrunde auf der Suche nach weiteren neuen Vorständen. Interessenten, die einfach einmal unverbindlich in das Amt des Kreisvorstands schnuppern möchten können sich gerne unter info@kljb-dachau.de melden.
Wir bedanken uns bei allen Teilnehmern für das zahlreiche erscheinen und bei den ausscheidenden Vorstandsmitgliedern für ihr Engagement.